Obere Molaren

Obere Molaren mit vier Wurzelkanälen

Pat. Initialien: AJ; Geschl.: weiblich; Alter: 27

ObererMolaren-Ausgangssituation

Röntgenologischer Ausgangsbefund im Febr. 2003 mit caries profunda, starken Krümmungen sowohl der mesiobuccalen wie auch der distobuccalen Wurzeln

Zustand unmittelbar vor Behandlungsbeginn

Zustand unmittelbar vor Behandlungsbeginn im Juni 2003. Die Fraktur des distalen Zahnanteils hat die Patientin jetzt zur Einwilligung in die Behandlung motiviert. Auffällig ist in dieser Projektion die besonders starke Krümmung der mb Wurzel sowie die knochennahe Defektlage distal. Es erfolgte zunächst die Kariesentfernung gefolgt von einer chirurgischen Kronenverlängerung zur Herstellung der biologischen Breite sowie Ermöglichung des sog. Ferrule-Effektes. Danach wurde der Zahn adhäsiv aufgebaut. Erst jetzt wurde mit der eigentlichen WKB begonnen
Röntgenmeßaufnahme

Röntgenmeßaufnahme

Röntgenmeßaufnahme nach vorgängig durchgeführter endometrischer Längenbestimmung

Vergrößerte Situation

Vergrößerte Situation; deutlich sind die 4 Kanaleingänge zu erkennen

Klinische Situation nach Wurzelfüllung

Klinische Situation nach Wurzelfüllung. Die WF wird gezielt unter Mikroskopkontrolle 2-3 mm unterhalb der Orificien abgetrennt

Adhäsiver Verschluss

Adhäsiver Verschluss der Zugangskavität mit Verankerung im oberen Wurzeldrittel. Ein Stiftaufbau ist nicht mehr erforderlich

WF-Langzeitkontrolle

WF-Langzeitkontrolle nach 5 Monaten im November 2003. Als abschließende, für den Langzeiterfolg zwingend notwendige Maßnahme ist nun die Überkronung des Zahnes geplant

Weitere Fallbeispiele

Untere Prämolaren

Orthograde Revision

Ausheilung apikaler Parodontitiden

Kontakt

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klickst, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen