Zahnaufhellung

Zähne weiß erstrahlen lassen

Moderne Methoden der Zahnaufhellung (Bleaching) beseitigen Verfärbungen der Zähne, ohne sie zu schädigen. Tee, Kaffee, Rotwein, Rauchen oder die Einnahme von Medikamenten sind häufig Verursacher von verfärbten Zähnen. Unfallereignisse und nicht sachgerechte Wurzelkanalbehandlungen können ebenfalls dazu führen, dass Zähne ihr strahlendes Weiß einbüßen. Bleaching ist nicht für jeden Patienten geeignet und sollte nach eingehender Beratung ausschließlich unter zahnärztlicher Kontrolle angewandt werden.

Was ist Zahnaufhellung / Bleaching?

Übersetzt heißt “bleaching”  bleichen. Tatsächlich werden bei dieser Methode zur Zahnaufhellung chemische Bleichmittel eingesetzt.  Hauptwirkstoff dabei ist Wasserstoffperoxid, das auch zum Blondieren der Haare benutzt wird. Das Wirkprinzip beim Zähnebleichen ist einfach: Im Mund wird aktiver Sauerstoff freigesetzt, der Farbstoffe im Zahn oxidieren und aufspalten kann, wodurch der Zahn heller wird. Davon abzugrenzen sind in der Drogerie frei verkäufliche Bleaching-Produkte. Von deren Verwendung wird eher abgeraten.

Zähne bleichen – zu Hause oder beim Zahnarzt?

Zähne bleichen – das geht sowohl beim Zahnarzt als auch zu Hause. „Internes-Bleichen” und “Home-Bleaching“ gelten als professionelles Bleaching. In beiden Fällen wird das Bleaching unter ärztlicher Aufsicht durchgeführt.

Internes-Bleichen – Walking-Bleach-Technik

Wurzelbehandelte Zähne sowie Zähne, deren Zahnmark verletzt wurde und die noch nicht adäquat wurzelbehandelt wurden, verfärben sich manchmal mit der Zeit dunkel. Gerade im Frontzahnbereich kann dies störend wirken.

Beim “Internen Bleaching” wird ein bleichendes Mittel in den Zahn gegeben. Der Zahn wird von innen her aufgehellt. Dazu wird über die Zahnkrone zunächst ein Zugang zum Zahninneren geschaffen, indem die Deckfüllung entfernt wird. Bei intakten Wurzelfüllungen wird diese mit einer dünnen Kunststoffschicht bedeckt, damit das Bleichmittel nicht tiefer als nötig eindringt. Somit bleibt die vorhandene Wurzelkanalfüllung unversehrt.

Voraussetzung für internes Bleichen ist, dass die alte Wurzelkanalfüllung korrekt vorgenommen wurde. Falls nicht, muss vor dem internen Bleichen zwingend die Wurzelfüllung erneuert werden (Revision der Wurzelbehandlung).

Danach wird das aufhellende Mittel in die Höhlung gegeben. Manchmal ist eine Erneuerung der Bleicheinlage erforderlich, um die gewünschte Aufhellung zu erzielen. Abschließend wird der Zahn mit einer neuen Deckfüllung versorgt.

Der auf Endodontie spezialisierte Zahnarzt Dr. Torsten Neuber sagt nicht ohne Stolz, dass bei allen in seiner Praxis bisher durchgeführten Wurzelkanalbehandlungen kein internes Bleichen notwendig war. Es macht also auch in dieser Hinsicht Sinn, eine anstehende Wurzelbehandlung vom Spezialisten für Endodontie durchführen zu lassen.

Home Bleaching – Zähne zu Hause bleichen

Beim “Home Bleaching” ist Ihr eigener Einsatz gefragt. Vor dem eigentlichen Bleichen nehmen wir Gebissabdrücke.  Auf deren Basis fertigt der Zahntechniker eine Kunststoffschiene an, die als Medikamententräger dient. Mit der Zahnschiene und einem Bleichmittel ausgestattet gehen Sie nach Hause. Dort füllen Sie die Schiene mit dem Bleichmittel und setzen Sie auf die Zähne. Wir empfehlen, die Schiene  über Nacht, aber nie länger als vier Stunden, zu tragen. Je nach individueller Empfindlichkeit kann es von Vorteil sein, zwischen den Anwendungen einen Tag zu pausieren. Das ist schonender für Ihre Zähne.

Auch das “Home Bleaching” wird selbstverständlich von uns in regelmäßigen Abständen kontrolliert. Damit sind Sie immer auf der sicheren Seite.

Wer trägt die Kosten eines Bleachings?

Krankenkassen übernehmen generell keine Kosten für das Bleaching. Denn beim Bleaching handelt es sich um eine optische Veränderung, die grundsätzlich selbst zu bezahlen sind. Eine Kostenerstattung erfolgt nur, wenn der Eingriff medizinisch notwendig und erforderlich ist.

Gerne informieren wir Sie über das für Sie geeignete Bleaching-Verfahren.

Zahnarztpraxis Torsten Neuber Spezialist für Wurzelkanalbehandlung / Endodontie

Starke Verfärbung des rechten mittleren Schneidezahnes eines 12 jährigen Mädchens nach einem Unfall. Da die alte Wurzelfüllung nicht korrekt war, musste vor dem internen Bleichen erst die Wurzelfüllung erneuert werden. Nach 2 Bleicheinlagen war die Verfärbung komplett verschwunden. Zwischenzeitlich erfolgte eine KFO Behandlung.

25 jährige Patientin kam wegen „unbeschreiblicher Zahnschmerzen“ am mittleren linken Schneidezahn, der vor vielen Jahren ein Unfallereignis hatte in unsere Praxis. Der Zahn war schon sehr lange verfärbt. Nach Wurzelkanalbehandlung, die sofortige Schmerzfreiheit bewirkte, wurde für 2 Wochen ein internes Bleichen mit nur einer Bleicheinlage durchgeführt.

Zustand nach Zahntrauma einer 39-jährigen Patientin während einer „Zahnklammerbehandlung“. Bereits nach ca. 7 Tagen nach Unfallereignis zeigen sich an zwei Schneidezähnen (roter Pfeil) starke und an einem Zahn (gelber Pfeil) dezente Verfärbungen als Folge von Einblutungen der zerrissenen Zahnnerven. Unmittelbar nach den notwendigen Wurzelkanalbehandlungen wurde jeweils ein Bleichmittel in die Zähne gelegt. Schon nach 7 Tagen waren die Verfärbungen verschwunden.

Vereinbaren Sie einen Termin
  • 0 251  791 007
  • info@endospezialist-muenster.de
  • Bischopinkstraße 24-26
    48151 Münster

Öffnungszeiten

  • null
    08:30 – 17:00 Uhr
  • null
    08:30 – 18:00 Uhr
  • null
    08:30 – 13:00 Uhr
  • null
    08:30 – 16:00 Uhr
  • null
    08:30 – 14:00 Uhr
Weitere Kompetenzen aus unserem Behandlungsspektrum

Wurzelbehandlung / Endodontie

Wir geben Ihrem natürlichen Zahn eine Chance

Zahnunfall / Traumatologie

Zahnunfall heißt nicht Zahnverlust

Zahnreinigung

Vorbeugung ist die beste Medizin

ästhetische Zahnheilkunde

Schöne Zähne ermuntern zum Lächeln

Zahnersatz / Füllungstherapie

Ästhetischer Zahnersatz für ein funktionsfähiges Gebiss

Parodontologie

Parodontitis frühzeitig erkennen, vorbeugen und behandeln

Zahnreinigung
ästhetische Zahnheilkunde
Menü

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klickst, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen